Kerzerslauf 2017

Regen, Nässe, Kälte, Wind. Nichts hat uns abgehalten den 8102 Läufern in Niederried beim Lauf Unterstützung zu bieten.
Die Stimmung war trotzdem gut. Bei den Läufern sowie den Zuschauern. Nicht zu vergessen die über 700 Helfer am Streckenrand.
Danken möchten wir den Organisatoren für das Engagement sowie der Gastfamilie  für die sehr freundliche Bewirtung.
Im nächsten Jahr findet der Lauf bereits zum 40.sten Mal statt. Wir freuen uns.

Rückblick 2016

Unser Blog wurde im vergangenen Jahr 3052 Mal besucht. 3052 ist die Postleitzahl von Zollikofen/BE, oder etwa die Einwohnerzahl unserer Standortgemeinde Wohlen bei Bern in den Sechzigerjahren. Die 3052 Klicks teilten sich 444 Personen.

Unsere Beiträge wurden mit 28 Bildern dokumentiert.

Favoriten
­­­­­­­­­­­­­­–   4. Oktober: 210 Besucher/innen
–   Kulturnacht Köniz: 55 Klicks
–   Monat: August, 565 Klicks
–   Wochentag: Samstag
–   Tageszeit: 07:00 Uhr
–   Herkunft Besucher/innen: Schweiz 2666; Spanien 214, Vereinigte Staaten 62,
Europäische Union 31, Deutschland 24, Frankreich 16, Argentinien und Brasilien
je 6, Italien 5 und Serbien 4.
–   Gefällt mir Klicks: keine,

Kulturnacht Köniz 2016

Die Einladung, die diesjährige Kulturnacht zu eröffnen, erfüllte uns mit Freude und Spannung.
Nach den Eröffnungsworten von Luc Mentha begrüssten wir im stimmig ausgeleuchteten Schlosshof die bereits zahlreich eingetroffenen Gäste mit einigen Stücken aus unserem Repertoire. Im Verlaufe des Abends unterstützten wir zudem den Auftritt der rund 100 Sängerinnen und Sänger aus acht Könizer Chören. Sie intonierten als Überraschung des Publikums im Schlosshof drei bekannte Volkslieder.
Wir bedanken uns beim OK herzlich für das motivierende Engagement und die Möglichkeit an dem vielseitigen Kulturprogramm teilzunehmen. Ebenfalls ein Dankeschön gebührt dem Koch des hervorragend mundenden Risottos.

steelfever_kulturnacht_koeniz_2016_1 steelfever_kulturnacht_koeniz_2016_2

Jungfraumarathon 2016

Jungfraumarathon. Zwischen Lauterbrunnen und Stechelberg stürzt sich das Wasser (Trümmelbachfälle) ins Tal. Bei tollem Wetter inmitten einer wunderbaren Bergkulisse (an der Weissen Lütschine) durften wir erstmals an diesem Marathon spielen. Einmal mehr ein schönes Erlebnis.
Eindrücklich, was die Läuferinnen und Läufer geleistet haben. Bei den Frauen gewann Martina Strähl, bei den Männern Robbi Simpson. Wir gratulieren!
Wir danken der Organisation für das Engagement und kommen gerne wieder.

steelfever-jungfraumarathon_1

Soirée Caraïbes in Marin

«Soirée Caraïbes» – so lautete der Slogan auf dem Flyer, der auch unseren Auftritt in Marin am wunderschönen Strand ankündigte.
Bei Sonnenuntergang starteten wir die erste Runde unserer karibischen Klänge. Die Luft immer noch heiss, der Himmel rot, das Wasser blau und wir mitten unter den Badegästen. Was will man mehr an Ambiance?
Tatsächlich wurde sie noch überboten: ab 21:00 Uhr spielten wir unter dem Sternenhimmel die zweite Runde unseres Répétoire’s mit der inzwischen von DJ Fred eingerichteten Beleuchtung. Sie tauchte unser Zelt von unten in ein spezielles Licht und liess die zahlreichen Zuhörenden für uns im Dunkeln.
Wir haben den Abend vor grosser Kulisse genossen; Speis und Trank haben auch nicht gefehlt. Fazit: alles war Klasse, und wir waren ein Teil davon.

Helga danken wir für das Engagement. Wir kommen gerne wieder!

Marin_2016_1 Marin_2016_2 Marin_2016_3

 

Eröffnungsfest Neue Volksschule Brünnen

Trotz Regenwetter zog das Stadtfest viele Besucher/innen in Berns Westen. Gleichzeitig wurde auch das neu gebaute Schulhaus Brünnen eingeweiht. Und dort in  der Eingangshalle – geschützt vor dem steten Nass – durften wir am Samstag die Schulhausgäste musikalisch unterhalten.
Ermöglicht wurde uns dieser Auftritt durch die Vermittlung unserer Bassistin Monika, die als Lehrerin im neuen Schulhaus an Planung und Vorbereitung der Einweihung beteiligt war. Ihr und der Schulleitung ein herzliches Dankeschön!

DSC03444

Portalban 2016

Wir dürfen ein kleines Jubiläum feiern! Bereits zum fünften Mal durften wir in Portalban auftreten und das mit toller Kulisse und fast immer gutem Wetter.
Ist immer ein Supererlebnis für uns. Wir danken der Gemeinde Portalban.

Gerne kommen wir wieder.

Portalban_2016 _2

Portalban_2016 _3